StoBas Nachwuchsschwimmer feiern Wiedereinstieg bei Sprintwettkampf in Elmshorn

Nach mehr als einem Jahr Pause konnten sich die Schwimmerinnen und Schwimmer der Orcas (Jahrgang 2008 bis 2011) von der SG Stormarn Barsbüttel (SG StoBa) endlich wieder im Wettkampf beweisen. Am 14. und 15. August fanden die SHSV-Sprintwettkämpfe in Elmshorn statt und tatsächlich sprangen einige Podiumsplätze heraus und persönliche Bestzeiten purzelten reihenweise.

Die Rennen fanden unter freiem Himmel bei wechselhaftem Wetter im Elmshorner Freibad statt. Davon ließen sich aber die Orcas nicht beirren und zeigten starke Leistungen im ungewohnten 50 Meter-Becken.

Die lange Trainings- und Wettkampfpause aufgrund der Corona-Pandemie schienen die Stobianer gut weggesteckt zu haben. Die gesamte Gruppe zeigte Verbesserungen. Besonders stachen heraus:

  • Carla Antonia Kummereincke: 1. Rang 100 Meter Rücken (1:26.64 Minuten) in der Altersklasse 2009
  • Tom Döpelheuer: Zwei 2. Plätze bei den Rennen 50 Meter (0:36.27) und 100 Meter (1:23.46) Freistil in der Altersklasse 2011
  • Leon Schumacher 2. Platz 50 Meter Freistil (0:57.95) und 3. Platz 200 Meter Lagen (3:53.10) in der Altersklasse 2011
  • Marla Max: 3. Platz 200 Meter Lagen (3:48.11) in der Altersklasse 2011

Damit ist der Wiedereinstieg in die Wettkampfsaison mehr als gelungen und die Orcas sehen zuversichtlich auf die hoffentlich bald stattfindenden Wettkämpfe und Meisterschaften in der Halle.