Mark wird Dritter bei den Norddeutschen Meisterschaften

Am letzten Wochenende (11./12.05.2019) starteten fünf Athleten der SG StoBa bei den Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften in  Potsdam. Qualifiziert hatten sich Emilie Brunke, Leni Schumacher, Roland Kletschkowski, Phil Hugo Silderhuis (alle JG08)  und Mark Wandmacher (JG09). Mark nahm am Schwimmerischen Mehrkampf über Brust teil. Er startete über 50m Brustbeine, 100m und 200m Brust, 200m Lagen und 400m Freistil. Am Ende reichten die neuen Bestzeiten und vor allem die starke Leistung über die 200m Lagen für eine Bronzemedaille in der Gesamtwertung.

Für die vier Orcas Emilie, Leni, Roland und Phil war es die erste Teilnahme an den Norddeutschen Meisterschaften. Die Aufregung war anfangs sehr groß Doch alle meisterten diesen Wettkampf super und konzentriert. Es standen im Jugendmehrkampf vier Schwimmstrecken und drei technische Übungen auf dem Programm. Es wurden einige neue Bestzeiten geschafft. In der Disziplin über 100m Schmetterling konnten sich Phil und Leni sogar einen Platz unter den Top 20 erschwimmen (Phil – Platz 13, Leni – Platz 5). In der Gesamtwertung belegten die vier folgende Platzierungen:  Emilie – Platz 61, Leni – Platz 70, Roland – Platz 67 und Phil – Platz 60