Norddeutsche Meisterschaften in Magdeburg

Die diesjährigen Norddeutschen Meisterschaften vom 03.05.-05.05.2019 in Magdeburg sind mit vielen persönlichen Bestleistungen und insgesamt 28 Medaillen für neun Athleten der Leistungsgruppe („Barrakudas“) der SG StoBa erfolgreich zu Ende gegangen. Vor allem in der Juniorenwertung (männlich 99/00, weiblich 00/01) überzeugten die Barrakudas. Hier erkämpften Lisa Selle, Laura Selle, Elea Linka und Fynn Mohlfeld die meisten Medaillen, aber auch Katja Martens und Sofia Otto erschwammen sich einige TopTen Platzierungen. Im stark besetzten Jahrgang 2006 konnte Hannah Gätjen über die 400m Freistil eine Bronzemedaille gewinnen. 

Auch in den Finals der offenen Klasse, welche am Samstag und Sonntag Nachmittag stattfanden, präsentierten sich die Barrakudas aus Barsbüttel stark. So gewann Laura das Finale über 50m Schmetterling und ihre Schwester Lisa wurde Dritte über 100m Freistil mit einem neuen Landesrekord. 

Die Frauen-Staffeln (jeweils mit Lisa und Laura Selle, Elea Linka und Katja Martens) konnten sich zudem eine Goldmedaille über die 4x200m Freistil und jeweils eine Bronzemedaille über 4x100m Lagen und 4x100m Freistil ergattern.