StoBa-Damen erfolgreich in der 2. Bundesliga

Zum ersten Mal in der 2. Bundesliga Nord und schon ganz vorn mit dabei. „Dies, das, die anner’n nass!“ stand nicht nur auf den Shirts der acht Damen der 1. Mannschaft der SG StoBa. Sie zeigten sich in Topform, lagen nach dem ersten Abschnitt in Führung und mussten sich am Ende eines spannenden Samstags nur dem Berliner TSC geschlagen geben. 12 Mannschaften aus ganz Norddeutschland waren am 3. Februar 2018 ins LLZ Hamburg-Dulsberg gekommen. Chantal Ermling, Elea Linka, Katja Martens, Sofia Otto, Sarina Sczech, Laura Selle, Lisa Selle und Philippa Wigger kämpften für die SG StoBa um gute Platzierungen und holten mit vielen persönlichen Bestzeiten am Ende mit insgesamt 15.352 Punkten einen super zweiten Platz. Herzlichen Glückwunsch!