Elea Linka holt drei Titel bei den Norddeutschen Meisterschaften -Lange Strecke

Das Stadionbad in Hannover war am 15./16.02.2020 der Austragungsort der diesjährigen Norddeutschen Meisterschaften „Lange Strecke“.

Die SG StoBa reiste mit acht Athleten an und mit 10 Medaillen und vielen Bestzeiten  wieder nach Hause

Elea Linka (Jg01) dominierte in allen drei Wettkämpfen – 800 m und 1500 m Freistil sowie 400 m Lagen. Sie holte überall Gold in der offenen Klasse. Auch In der Jahrgangswertung schwamm Elea Linka zu drei Goldmedaillen. Silber über 400 m Lagen holte Lisa Sophie Selle . Über 800 m Freistil stand sie dann ein zweites Mal mit Bronze auf dem Siegertreppchen.

Kristoffer Schweder (Jg01) holte Silber im Jahrgang über 800 m und 1.500 m Freistil. Hannah Gätjen (Jg06) holte über 800 m und 1.500 m Freistil Silber im Jahrgang. 400 m Lagen gewann sie Bronze.

Jolie Böse (Jg07) konnte über 1.500 ihre Bestzeit um 10 Sekunden verbessern.

Roland Kletschkowski (Jg08) ist der jüngste aus dem Team StoBa. Er hatte sich über alle drei Strecken qualifiziert und konnte überall neue Bestzeiten abliefern.

Mark Wandmacher trat ebenfalls über alle drei Strecken an, musste sich aber über alle drei Strecken trotz Bestzeiten einer starken Konkurrenz geschlagen geben. Er wird in seinem Jahrgang jeweils Vierter.